Urlaub auf dem Bauernhof – Abenteuer für die gesamte Familie

Wissenschaftliche Studien haben bewiesen, dass Kinder, die auf dem Bauernhof aufwachsen gesünder sind und vor allem an weniger Allergien leiden. Trotzdem kann man – leider – nicht einfach auf einen Bauernhof ziehen und die Kinder dort aufziehen, damit sie gesund sind. Aber man kann zumindest den jährlichen Familienurlaub dort verbringen. Dies fördert nicht nur die Gesundheit, sondern macht den Kindern vor allem auch sehr viel Spaß.
Gerade Stadtkinder lernen auf dem Bauernhof mitunter auch, dass Kühe gar nicht lila sind und die Milch nicht aus dem Tetrapak kommt.

Winterlicher Urlaub am Bauernhof

Vielleicht denkt man im ersten Moment, dass der Bauernhofurlaub eher was für die Sommerzeit ist,  doch das stimmt bei weitem nicht. Auch im Winter kann man dort einen tollen Urlaub verbringen. Dabei lockt nicht nur eine tolle winterliche Landschaft, die vor allem nicht so verbaut ist wie in Städten oder großen Dörfern. Und so eignet sich die Wiese hinter dem Haupthaus vielleicht für ein tolles Rodelabenteuer. Da sind nicht nur die Kinder einige Stunden gut aufgehoben, sondern auch die Eltern können sich einige Zeit lang vergnügen.

Im besten Fall befindet sich der Bauernhof auch in der Nähe eines Skigebietes, so dass man den einen oder anderen Tag auch auf der Piste verbringen kann. Abseits davon gehören natürlich Besuche im Stall mit der Möglichkeit Tiere zu füttern oder sich vielleicht auch einmal im Melken zu versuchen und vor allem auch familiäre Gastfreundschaft zum Urlaub am Bauernhof dazu.

Sommerlicher Urlaub am Bauernhof

Schweine

Im Sommer locken Bauernhöfe und Almen mit viel Natur und der Arbeit mit den Tieren. Denn diese müssen auf das Feld begleitet, gefüttert und gemolken werden. Die Freizeit verbringt man vielleicht an einem nahe gelegenen See oder Fluss, wo man sich abkühlen kann. Im alpinen Gelände bietet es sich natürlich auch an, eine Wanderung zu unternehmen. Die Familie am Bauernhof wird auf jeden Fall einige Tipps geben, um den Urlaub für alle Familienmitglieder perfekt gestalten zu können.

Bei den meisten Höfen wird vor allem das Zusammenleben sehr groß geschrieben, weswegen es auch Grillabende und ähnliche Aktionen gibt, die man mit der Familie und anderen Gästen genießen kann. Und vor allem für die Kinder gibt es am Hof sehr viel zu erleben und zu entdecken. Diese werden in der Regel ganztags gut beschäftigt sein, damit sich auch die Eltern einmal entspannen können.

Vorteile beim Bauernhof-Urlaub

Kühe Bauernhof
Die Liste der Vorteile eines Bauernhofurlaubs ist lang, weswegen hier nur einige Aspekte genannt werden, die dafür sprechen den Familienurlaub am Bauernhof zu verbringen
– Erlebnisreiche Abwechslung für die Kinder
– Erholung für die Erwachsenen
– Persönliche und familiäre Atmosphäre
– Individuelle Unterkunft in Ferienwohnung, Ferienhaus oder Gästezimmer
– Naturnaher Urlaub
– Umgang mit den Tieren am Bauernhof
– Spezialitäten und Bauernhofprodukte
– Biologische und natürliche Zutaten
– Aktivurlaub im Sommer und im Winter

Individuellen Bauernhofurlaub einfach online buchen
Viele Bauernhöfe präsentieren sich online, wodurch der Urlaub schnell und einfach gebucht werden kann. Wichtig ist es, sich vorher zu überlegen, was einem wichtig ist. Dabei spielt vor allem das Alter der Kinder eine gewisse Rolle. Kleine Kinder brauchen sichere Spielbereiche und Spielplätze. Ein kleiner Streichelzoo kommt bei ihnen auch immer gut an. Je größer die Kinder werden, desto mehr können sie sich in die Arbeit am Bauernhof einbringen und desto leichter können sie mit den Bauernhoftieren umgehen. Außerdem zählen auch die Möglichkeiten der aktiven Urlaubsgestaltung im Umfeld des Bauernhofes. Wenn man dies berücksichtigt, wird man auf jeden Fall einen unvergesslichen Urlaub am Bauernhof verbringen.

2 Gedanken zu “Urlaub auf dem Bauernhof – Abenteuer für die gesamte Familie

  1. 24. Februar 2013 at 22:22

    Hallo!
    Hier muss ich als “Tierschützerin” einen Appell loswerden.
    Bitte darauf achten, dass es auf den Bauernhöfen zur Ferienzeit keine großen Mengen Jungtiere gibt. Leider ist es so, dass viele Hofbetreiber Urlauber mit Tierbabys locken, die dann nach Ende der Urlaubszeit getötet werden. Selbst erlebt.
    Schöner Artikel.
    Herzliche Grüße
    Manuela

  2. 24. Februar 2013 at 22:24

    Hallo Manuela,
    das klingt furchtbar und das habe ich so auch noch nicht gelesen oder gehört. Mir ist aber im letzten Jahr aufgefallen, dass Bauernhofurlaub im Vergleich recht teuer ist, hätte ich so auch nicht gedacht.

    Viele Grüße
    Kerstin

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *